Übungszeiten & Kurse
VDH Hundesportfreunde Vogt e.V.

Kurse:


Donnerstag       19:00 Uhr Gruppentraining



Samstag            16:00 - 16:30 Uhr: Welpenkurs (bitte anmelden)

17:00 - 17:30 Uhr  Junghundetraining

18:00 - 18:30 Uhr: Fortgeschrittenentraining



die 1. Trainings - Schnupperstunde ist kostenlos.


Zu allen Unterrichtsstunden sollten Sie folgende Utensilien nicht vergessen:

 

1. Leine:            eine ca. 1 bis 1,50 m lange Leine und ein normales

                          Nylon, Leder- oder Kettenhalsband ohne Zug


2. Spielzeug:     Ball, Knoten oder ähnliches


3. Leckerle:       sehr kleine, weiche, etwas feuchte Futterbrocken,     

                          die Ihr Hund gerne frisst (z.B. handelsübliche

                          Hundeleckerlies, kleingeschnittene Saitenwürstchen

                          oder Käsewürfel)


Füttern Sie Ihren Hund bitte nicht vor dem Übungsbetrieb!

 Übungszeiten:

 

Donnerstag :     18:00 - 20:00 Uhr

 

Samstag     :       16:00 - 20:00 Uhr

 

 

An Feiertagen KEIN TRAINING !

 

 

Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung gerne per E-Mail  zu allen Übungseinheiten  und gegebenenfalls um eine rechtzeitige Abmeldung

(mind. 24 Stunden vor dem Kurs)

Welpenkurs:

Im Welpenkurs ist neben der Sozialisierung mit anderen Hunden (Welpen) das spielerische Erlernen der Grundkommandos (Sitz, Platz, Hier, Laufen an lockerer Leine...) im Vordergrund. Der Hundehalter erlernt wie er seinen Hund positiv bestätigen kann, was eine hohe Lernbegeisterung des Hundes schafft und die Bindung des Mensch-Hund-Teams verstärkt.


Junghunde:

Der Junghundekurs dient der Vertiefung des bereits gelernten (Sitz, Platz, Fuß...). Der Hund lernt im Beisein anderer gleichaltriger Hunde über positive Bestätigung. Neben dem Gundgehorsam wird auch immer auf Alltagssituationen eingangen, die ein entspanntes Leben mit dem Hund als Familienmitglied ermöglichen.


Begleithundeausbildung:


beinhaltet die grundlegenden Komandos wie Fuß, Sitz, Platz, Bleib sowie zuverlässiges Abrufen mit einem Verkehrsteil unter Ablenkung von spielenden Kinder oder Fußgängern. Abschluss mit der Begleithundeprüfung